Visual pacovis

Schülerinnen und Schüler der Ergänzungsschule Buborék.

Die Ergänzungsschule „Wasserblase" (Buborék) beschäftigt sich mit finanziell und sozial benachteiligten Kindern in Rumänien und sichert ihnen zusätzlichen Schulunterricht, passende Nahrung und soziale Fürsorge. In der Schule sind drei Mitarbeiter tätig sowie Lehrer, die Nachhilfe unterrichten. Ausserdem gibt es viele Freiwillige, die bei der Erziehung der Kinder ebenso aktiv mithelfen.

Die Schule hilft vor allem sehr armen Kindern und Roma-Kindern und versucht ihnen eine Perspektive im Leben zu geben, indem die Ergänzungsschule zusammen mit den Kindern verschiedene Aktivitäten durchführt und sie so von einem gefährlichen Leben auf der Strasse abhält. Jeden Tag machen über 30 Kinder ihre Hausaufgaben. Die Kinder haben die Möglichkeit, die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen oder Aufgaben, die sie in der Schule nicht verstanden haben erneut zu besprechen. Dies betrifft beispielsweise Lerninhalte aus dem Bereichen der rumänischen und ungarischen Sprache, Fremdsprachen, Musiklehre und Mathematik. An den Nachhilfestunden nehmen wöchentlich insgesamt 120 Kinder teil. Nachdem sie die Schulaufgaben gelöst haben, finden weitere Aktivitäten wie Handarbeit, Singen und Spielen statt. Freitag ist der beliebteste Tag, da die Kinder zusammen mit den Mitarbeitenden Kuchen backen – ein Familienerlebnis, welches viele leider nur hier erleben können. Die "Wasserblase" ist ein lustiger Platz, es wird viel gelacht, gesprochen und gelernt.

Die Schule hofft, dass sie das Leben dieser Kinder in eine positive Richtung lenken kann. Sie lernen zu arbeiten, Verantwortung im Leben zu übernehmen und erhalten so eine Chance sich weiterzubilden und sich passend in die Gesellscahft einordnen zu können.

footerpacovis