leitbild pacovis

csr pacovis 4Advent2017 kinderhilfe Lepra Indonesien DE slide

Zum vierten Advent

Pacovis hilft mit, dass den verwaisten und verarmten sowie leprösen Kindern in Indonesien geholfen wird: Mit Wiederaufbau und Neubau von Gebäuden, Medikamenten und medizinischem Material (Verbände für Lepraspitäler) sowie Kleidung für Kinder und Jugendliche. www.leprakinderhilfe.ch

Projektinformationen

Hilfe an «Lepradorf Sumberglagah»; und Hilfe an schwerstkranke Kinder (Beiträge an Operationskosten) in Zusammenarbeit mit Schwester Hugoline Deselears S.Sp.S. in Surabaya /Ost-Java

Es ist uns in der Vergangenheit gelungen, jährlich zwischen 15 bis 25 Kindern mit sehr schweren Operationen zu helfen. Das Lepradorf erhält monatlich materielle Hilfe in Form von Medikamenten, Lebensmitteln, Kleidern und vielem mehr.
Nach wie vor ist es uns ein grosses Anliegen, die nicht wegzudenkende Arbeit von Schwester Hugoline S.Sp.S. um schwerstkranke Kinder und lepröse Menschen zu unterstützen. Unsere Beziehungen und auch der Gedankenaustausch sind entweder von Bali oder der Schweiz aus rege.

Am meisten Sorgen bereiten ihr die Kinder, welche Chemotherapien vom Spital verschrieben bekommen. Diese medikamentösen Spezialbehandlungen sind in Indonesien im Verhältnis zu den Lebenskosten sehr kostenintensiv und können deshalb nicht in allen Fällen verabreicht werden.

Erfahren Sie hier mehr über die Hilfe in Sumberglagah.

 

 

footerpacovis