Visual food packaging

Palmblatt: das Einweggeschirr der Zukunft

Das Palmblatt ist ein vielseitig verwendbarer Stoff. In den Subtropen deckt man mit Palmblättern seine Häuser, im indischen Raum dienen sie als Papierersatz. Die grossen Blätter von Palmen können zu Viehfutter verarbeitet oder als Biobrennstoff verwendet werden. Aus der Pflanze können sogar Möbel hergestellt werden. Neuerdings ist das Palmblatt die Basis für modernes Einweggeschirr. Unter dem Brand „naturesse“ erhalten Sie bei der Pacovis AG diverse attraktive Produkte wie Einweggeschirr aus Palmblatt.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Palmblatt: die umweltfreundliche Lösung für Ihre Party

Plant man eine Grillparty, eine Geburtstagsfeier oder ein ausgedehntes Picknick, kommt meist eines zum Einsatz: Einweggeschirr. Wer will schon nach einer grossen Feier stundenlang Geschirr spülen. Ausserdem möchte man bei Partys im Park nicht riskieren, dass das eigene Porzellangeschirr zu Bruch geht. Becher und Besteck aus Plastik sind leicht transportierbar und können schnell entsorgt werden. Leider ist das nicht sehr umweltfreundlich. Palmblätter bieten da die ideale Lösung. Sie sind leicht, stabil und können ebenfalls einfach entsorgt werden. Palmblatt-Geschirr ist die clevere Alternative zu Papptellern und Plastikschüsseln.

Palmblatt: das Geschirr, das am Baum wächst

Die Nusspalme „Adaka“ liefert neben schmackhaften Früchten eine ganze Reihe an Palmblättern, die beständig nachwachsen. Bislang wurden sie als überflüssig betrachtet und verbrannt. Heute kann man aus dem Palmblatt komplette Geschirre herstellen. Das Palmblatt wird von indischen Familien gesammelt, zur Produktionsstätte gebracht, dort gereinigt und unter 120 Grad Celsius zu Schalen und Tellern gepresst. Das Material muss nicht laminiert werden, ist wasserdicht, hitzebeständig und geschmacksneutral. Eine Mahlzeit auf einem Teller aus Palmblatt kann problemlos in der Mikrowelle oder im Backofen erhitzt werden.

Palmblatt-Geschirr: formschön und ansprechend

Einweggeschirr besticht nicht gerade durch seine Schönheit. Anders sieht es beim Geschirr aus Palmblatt aus. Da das Material nur gepresst, aber nicht gestrichen oder gefärbt wird, bleibt die natürliche Maserung erhalten. Das macht ein schönes Muster und sieht edel und attraktiv aus. Jedes Palmblatt-Produkt ist in seiner Oberflächenzeichnung ein Unikat. Leider lassen sich die formschönen Teller nicht wiederverwenden, sie sind nur für den einmaligen Gebrauch gedacht. Aber immerhin ist das Palmblatt ein nachwachsender Rohstoff. Seine Produktion und seine Verwendung schonen die Umwelt, dafür sorgt die Pacovis AG. Einweggeschirr aus Palmblatt ist optisch wie ökologisch in jedem Fall einzigartig.

Palmblatt-Geschirr bei der Pacovis AG

Haben Sie Interesse daran, Geschirr aus Palmblatt zu verwenden? Ob für den privaten oder gewerblichen Gebrauch, Palmblatt ist auf jeden Fall die umweltfreundliche Alternative zu Plastik und Pappe. Klicken Sie sich jetzt durch unseren Produktkatalog und sehen Sie sich die verschiedenen Palmblatt-Artikel an. Von Schüsseln über Schalen bis hin zu eckigen und runden Tellern ist alles dabei. Da das Palmblatt in beinahe jede Form gepresst werden kann, bieten sich auch Präsentationsplatten oder zweiteilige, elliptische Schalen an. Bei Pacovis finden Sie eine Vielzahl an Formen, Grössen und Variationen aus Palmblatt. Ausser aus Palmblatt führen wir noch einige weitere Einweggeschirre und Verpackungen aus Zuckerrohr, PLA, Zellulose, Pflanzenöl und pflanzlichen Stärken. Lassen Sie sich von unserem Verkaufsteam zu den unterschiedlichen Produkten beraten: Die Pacovis AG ist Ihr zuverlässiger, engagierter und kompetenter Ansprechpartner.


Weitere Informationen:

Produktneuheiten

 einstieg web kraft de fr

footerpackaging